Fotogalerie Bambinilauf

Fotogalerie von den Läufen am Platz der Deutschen Einheit

Dorsten, 02.06.2018

 

Die Fachschaft Leichtathletik (mit Dorstener LC, VfL RW Dorsten, SSV Rhade, SV Lembeck und LA-Team Dorsten) im Stadtsportverband organisierte am 2. Juni im Rahmen des Altstadtfestes nach der erfolgreichen Primäre im letzten Jahr die zweite Auflage des Dorstener Citylaufes. Professionell moderiert wurde die Veranstaltung auf dem Platz der Deutschen Einheit von "Vanman" Jochen Heringhaus (RunnersPoint).

 

Im Rahmen des Altstadtfestes gab es im "Raserlauf" über 5,2 km, der von Bürgermeister Tobias Stockhoff gestartet wurde, durch Lutz Holste (15:43 min), Marvin Weiss (16:11 min), dem schnellsten Jugendlichen Simon Jaschke (17:39 min) und Christoph Jahnert (17:56 min, 1. M35) einen Vierfach-Erfolg der LG Dorsten. Bei den Frauen gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der für eine schnelles Tempo sorgenden Anna-Marie Hiegemann (Stoppenberg), Teresa Schulte-Wermlinghoff (LG Dorsten) und der ehemaligen westfälischen Hindernis-Meisterin Isabel Dickob (Brackwede). Nach einem spannenden Endkampf nutzte die 16jährige Teresa ihren Heimvorteil und gewann in 18:41 min vor Hiegemann (18:43 min) und Dickob (18:48 min). Sparkassenchef Matthias Feller überreichte bei der Siegerehrung die Präsente.

 

Den Jugendlauf, der über zwei Stadtrunden mit insgesamt 2,2 km führte, gewann Samuel Rühle (6:39 min, LG Dorsten) vor seinen Trainingspartnern Max-Matthies Daniel (7:12 min) und Nils Loick (7:22 min). Bei den Mädchen setzte sich Franka Narkotte aus Stoppenberg in 7:50 min durch.

Trainerin Regina Dietz hatte sieben Kinder im Alter von acht Jahren über vier Wochen auf diesen Wettkampf vorbereitet. Alle erhielten im Anschluss an die Siegerehrung noch eine besondere Urkunde und ein Lauftagebuch.

 

Den "Genießerlauf", der ebenfalls über 5,2 km führte, gewann nach einem Start-Ziel-Sieg Stefen Ernst (Rapid Ramirez, 20:14 min.) vor Henning Möller vom SSF Bonn (21:25 min). Bei den Frauen setzte sich durch einen imponierenden Endspurt Anke Jendral (LG Dorsten, 22:06 min) knapp gegen Clemence Breneton (22:09 min) durch. Sabine Sawatzky wurde nach 23:40 min Dritte. Anke und Norbert Stöcking hatten durch einen mehrwöchigen Laufkurs viele Laufeinsteiger auf dieses Laufevent vorbereitet. Alle bewältigten die fünf Stadtrunden erfolgreich und konnten danach auch noch beim Altstadtfest angemessen feiern.

Kleine und größere Ermüdungsrückstände wurden direkt nach den Läufen durch das Team von MOBIMENTO auf den Massagebänken beseitigt.

 

Bereits um 14:00 Uhr gingen die Jüngsten (U8) am Kanalufer hinter den Mercaden auf einer Wendepunktstrecke nach dem Startschuss von Thomas Hein auf die 500 m lange Distanz. Bei den U8-Jungs unterboten Max Rosing und Lucas Hochkirchen mit 1:59 min  die "Zwei-Minuten-Grenze". Dritter wurde Aaron Weidlich. Schnellstes Mädchen war Nele Banken (TSG Kirchhellen, 2:13 min) vor Sonja Reis und Emma Welzel. Alle Kinder wurden am Ziel von Franz Krüger mit einer Medaille ausgezeichnet, die eigens zum 60-jährigen Jubiläum des Dorstener LC angefertigt worden war. Bei der Siegerehrung warteten mit Urkunden und einem Eisgutschein der Firma Kaufland weitere Auszeichnungen auf die Kinder.

 

Mercaden-Centermanager Tobias Agthe und Frau Guhl (Kaufland) ließen sich dabei von Moderator Thomas Hein die Zusage entlocken, im nächsten Jahr bei der 3. Auflage des Dorstener Citylaufes wieder dabei zu sein.

Ergebnisliste 2018
Ergebnisse.pdf
PDF-Dokument [113.9 KB]
Strecke Jugend-, Raser- und Genießerlauf: durch das Altstadtfest leicht veränderte Streckenführung
citylauf_alternativstrecke.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]
Ergebnisliste 2017
Ergebnisliste.pdf
PDF-Dokument [149.3 KB]