Nachrichten

Deutscher Leichtathletik Verband (DLV)

Leichtathletik Verband Nordrhein e.V. (LVN)

T-Online Nachrichten Leichtathletik

Kenias Mittelstrecken-Ass: Olympiasieger Kiprop vier Jahre wegen Dopings gesperrt
Monaco (dpa) - Der kenianische Leichtathletik-Olympiasieger Asbel Kiprop ist zu einer Vierjahressperre wegen Dopings verurteilt worden. Das teilte die Athletics Integrity Unit (AIU) am Samstag per Twitter mit. Grund ist eine Dopingprobe, bei der EPO gefunden wurde. Der 29 Jahre alte Läufer hatte 200
>> Mehr lesen

Lauf-Klassiker: Kenianer Cherono gewinnt 123. Boston Marathon im Zielsprint
Boston (dpa) – Der Kenianer Lawrence Cherono hat die 123. Auflage des Boston Marathon gewonnen. Der 30-Jährige setzte sich im Schlusssprint gegen den Äthiopier Lelisa Desisa durch. Cherono erreichte nach 2:07:57 Stunden das Ziel beim Lauf-Klassiker und lag nur zwei Sekunden vor Desisa. Auf dem dritt
>> Mehr lesen

Auf dem Deich zur Arbeit: Zehnkampf-Olympiasieger Schenk startet neues Leben
Dierhagen (dpa) - Olympia-Gold mit 23, Erfolge, Jobs, dann Zweifel, die psychische Krankheit, Suizidgedanken. Aufrappeln, neue Rückschläge - und vor gut sieben Monaten dann die spektakuläre Doping-Beichte. Für Christian Schenk verlief das Leben bislang wie eine "Sinuskurve". Zur Zeit schwebt der Zeh
>> Mehr lesen

Nach Doping-Beichte - Neustart für Schenk: "Auf dem Deich zur Arbeit"
Dierhagen (dpa) - Siebeneinhalb Monate nach seiner Doping-Beichte wartet auf Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk eine neue Herausforderung als Tourismus-Manager an der Ostsee. "Ich spüre gerade: Es passiert etwas Gutes in meinem Leben. Ich bin im Moment sehr, sehr zufrieden", erzählte der 54-Jä
>> Mehr lesen

Dopingtest entzogen: Anti-Doping-Agentur suspendiert Marathon-EM-Zweite Calvin
Paris (dpa) - Langstreckenläuferin Clemence Calvin ist von der französischen Anti-Doping-Agentur (AFLD) suspendiert worden. Der Silbermedaillengewinnerin im Marathon bei den Leichtathletik-EM in Berlin 2018 wird vorgeworfen, sich einem Dopingtest im vergangenen Monat in Marokko entzogen zu haben. Ca
>> Mehr lesen

Der Verdacht rennt mit: Läufernation Kenia will Doping eindämmen
Nairobi(dpa) - Rund um die Kleinstadt Iten, im hügeligen Hochland Kenias, fängt das Training für die Läufer schon kurz nach Sonnenaufgang an, wenn es noch kühl ist. Den feinen roten Sand wird man kaum mehr los. Er überzieht die Waden, färbt Schuhe und Socken ein. Sogar die Zehennägel leuchten nach e
>> Mehr lesen