Nachrichten

Deutscher Leichtathletik Verband (DLV)

Leichtathletik Verband Nordrhein e.V. (LVN)

T-Online Nachrichten Leichtathletik

WM-Favorit - Verpasste Dopingtests: Sprintstar Coleman droht Sperre
Los Angeles (dpa) - Der amerikanische Sprintstar Christian Coleman hat offenbar drei Dopingkontrollen verpasst und muss demnach eine Sperre befürchten. Wie die Nachrichtenagentur AP und die britische Zeitung "Daily Mail" berichten, soll der 23-Jährige innerhalb von zwölf Monaten drei sogenannte "Mis
>> Mehr lesen

Leichtathletik: Comeback für Speerwurf-Weltmeister Vetter
Bad Köstritz (dpa) - Nach fast zweimonatiger Verletzungspause gibt Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter am Freitag sein Comeback. Beim Werfertag in Bad Köstritz (Thüringen) tritt der 26-Jährige aus Offenburg gleich zum Top-Duell mit Olympiasieger Thomas Röhler an. Vetter hat harte Wochen hinter sic
>> Mehr lesen

Leichtathletik-WM: Sportler sollen elektronische Pille schlucken
Die WM in Katar, die Olympischen Spiele in Tokio. Auf die Leichtathleten kommen harte Wettkämpfe mit hohen Temperaturen zu. Deshalb plant der Weltverband eine kuriose Lösung. Im Kampf gegen die Hitze bei der Leichtathletik-WM in Doha/Katar (27. September bis 6. Oktober) können die betroffenen Sportl
>> Mehr lesen

Rückenprobleme - Saisonabbruch: Kugelstoßer Storl sagt WM-Start ab
Leipzig (dpa) - Der zweimalige Kugelstoß-Weltmeister David Storl muss auf den Start bei den Welttitelkämpfen Ende September in Doha/Katar verzichten. Wie der 29-jährige Leipziger mitteilte, muss er die Saison verletzungsbedingt abbrechen. "Gemeinsam mit meinem Trainer Wilko Schaa und meinem medizini
>> Mehr lesen

Laufstar - Rekord-Sixpack: Klosterhalfen nicht zu stoppen
Birmingham (dpa) - Auch am Gate auf dem Flughafen in Birmingham hatte es Rekordläuferin Konstanze Klosterhalfen noch einmal richtig eilig. "Mein Flieger nach Zürich ist schon aufgerufen. Ich muss jetzt aufpassen. Aber fünf Minuten sind schon noch drin", sagte Deutschlands Riesen-Lauftalent der Deuts
>> Mehr lesen

Vor zehn Jahren: Usain Bolt auf 100-Meter-Weltrekord noch immer "sehr stolz"
Frankfurt/Main (dpa) - Zehn Jahre nach seinem phänomenalen 100-Meter-Weltrekord von Berlin ist Usain Bolt immer noch "sehr stolz - dass ich damals diese Zeit gelaufen bin und dass sie zehn Jahre später noch immer Rekord bedeutet". Dies sagte der ehemalige Sprint-Superstar aus Jamaika in einem Interv
>> Mehr lesen