Teufelslauf und Kreismeisterschaften

Heiden, 26.09 - Herten-Bertlich, 27.09.2015

Am Wochenende war der jüngere LG-Läufernachwuchs in Heiden beim Teufelslauf unterwegs. Lotta Lohrke sorgte über 500 m bei dem "Mini-Teufel-Lauf" gleich für den ersten Dorstener Sieg. Bei dem "Kleine-Teufel-Lauf" über einen Kilometer belegte Jonas Loick Platz drei nach 3:17 min. Lasse Lohrke (5. in 3:22) und Tim Droste (18. in 3:59 min) folgten dichtauf. Die Altersklassen U14 und U16 hatten 2,5 km zurückzulegen. Nils Loick holte "Gold" in 9:38 min, Leon Reimer wurde Dritter in 9:52 min.

In Herten-Bertlich wurden im Rahmen der Straßenläufe auch die 10-km-Meisterschaften des Kreises Recklinghausen ausgetragen. Dabei konnte die LG Dorsten gleich vier Titel sammeln.

Kreismeister wurden Karina Sauer (W30, 47:56 min), Sabine Sawatzky (W45, 51:50), Sven Schuhmann (M40, 42:19 min) und die Männer-Mannschaft der M40/45 mit Norbert Stöcking, Sven Schuhmann und Martin Pollmann.

Über die Vizemeisterschaft konnten sich Carola Ludorf (W35, 47:55 min), Anke Stöcking (W45, 55:54 min), Norbert Stöcking (M45, 39:08 min) sowie das Frauen-Team mit Carola Ludorf, Karina Sauer und Sabine Sawatzky freuen.

Martin Pollmann (43:24 min) und Holger Sawatzky (47:44 min) belegten die Ränge fünf und sieben. Jörg Huthmacher lief nach 54:49 min ins Ziel.

Nach längerer Verletzungspause überzeugte Axel Gutknecht im Halbmarathon als Sieger der M45 in 1:34:42 std.

Über 5 km erreichten die sechs LG-Starter sechs Mal als Erste das Ziel in ihrer Altersklasse. Am schnellsten war Ole Romaswinkel (U18) mit exakt 19:00 min unterwegs. Christoph Jahnert (M30, 19:24), Simon Jaschke (M15, 19:46) und Maximilian Freymann (M14, 20:43)  erhielten bei der Siegerehrung ebenfalls einen Pokal für einen Klassensieg. Ole, Christoph und Simon gewann mit ihren Leistungen auch die Mannschaftswertung bei den Männern über 5 km.

Gesamtsiegerin bei den Frauen wurde die 13jährige Teresa Schulte-Wermlinghoff in 20:47 min. Maja Lange lief als Erste bei der U20 nach 24:54 min durchs Ziel.

 

Siebenkämpferinnen werden Kreismeister

Recklinghausen, 19./20.09.2015

Bei den Kreismehrkampfmeisterschaften im Recklinghäuser Stadion Hohenhorst gewann Christina Honsel (DLC, U20) sowohl den Vier- als auch den Siebenkampf. Herausragend waren ihre 1,74 m im Hochsprung. Zusammen mit Lea Hebenbrock (4.) und Sophie Röttlingsberger (5.) war sie auch in der Mannschaftswertung erfolgreichl. Robin Fritsche (M12) wurde Kreismeister im Drei- und Vierkampf. Zusammen mit Dennis Kalina (2. M13, DLC), Max Huthmacher (4. M13), Nicolai Roch (6. M13) und Max-Matthies Daniel wurde er auch Zweiter in der Mannschaftswertung der U14.
Kreismeisterin im Dreikampf der W13 wurde Liv Müller. Im Team mit Elina Seidler (6.), Klara Hülsmann (8.), Thea-Marie Jansen und Mariela Schmitt (alle DLC)wurden sie Dritte.
 

Den Bronzerang belegten auch Jonas Fragemann (M10) im Vierkampf und Lasse Lohrke (M8) im Dreikampf.

Die U12-Mannschaft mit Christian Bockamp (8.), Jonas Fragemann, Nick Bialuschewski (5.), Ben Kötters (11.) und Paul Puszcz wurde Kreis-Vizemeister.

 

Thorben Dietz Dritter beim Küstenhalbmarathon

Otterndorf, Köln 20.09.2015

Thorben Dietz belegte beim Sparkassen-Küstenhalbmarathon am Weltkindertag hinter zwei Kenianern Platz drei im Halbmarathon in 1:08:22 Stunden. Stürmischer Wind verhinderte an der Nordsee schnellere Zeiten.

Axel Gutknecht und Christian Beukenberg entschieden sich spontan zu einem Start beim  Halbmarathon am Fühlinger See. Axel Gutknecht nutzte den Lauf zur Standortbestimmung nach langer Verletzungspause und Christian Beukenberg als Testlauf vor dem Marathon in Essen in drei Wochen.

Bei bestem Laufwetter waren im Rahmen der liebevoll organisierten Veranstaltung drei Runden  um die Regattastrecke in Köln zu absolvieren. Axel konnte mit einer Zeit von 01:38:33 (25. der AK 45) an alte Form anknüpfen, Christian lief im geplanten Schnitt von 5 min/km exakt in 1:44:54 ins Ziel (37. der AK 45).

 

14 Platzierungen für die LG Dorsten in der aktuellen DLV-Jahresbestenliste - Jannek Kohle bleibt die Nr. 1

Die aktuelle Deutsche Jahresbestenliste weist vierziehn Leistungen von Athleten der LG Dorsten auf. Bei den Erwachsenen sind Thorben Dietz, Christina Honsel und die U20-Staffel über 3 x 1000 m gelistet. Zu den TOP-20 der U20 zählen Christina Honsel, Marvin Hebenbrock, Jannek Kohle, Julius Scherr, Marvin Weiss und die 3 x1000-m-Staffel.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Männer

Thorben Dietz 3.000 m (14.) - 10.000 m (17.)  - Halbmarathon (13.)

3 x 1000 m (Kohle, Hebenbrock, Scherr) 24.

Frauen

Christina Honsel Hoch (19.)

Männliche Jugend U20

Marvin Hebenbrock 800 m (8.) - 3.000 m (19.)

Jannek Kohle 3.000 m (8.) - 5.000 m (1.)

Julius Scherr 3.000 m (10.) - 5.000 m (11.)

Marvin Weiss 10.000 m (11.)

3 x 1000 m (Kohle, Hebenbrock, Scherr) 4.

Weibliche Jugend U20

Christina Honsel Hoch (8.)

 

Recklinghausen: Citytrail und Offene Stadtmeisterschaften

Recklinghausen, 12.09.2015

Zwei größere Veranstaltungen fanden am Samstag in Recklinghausen statt. Im Stadion Hohenhorst wurden die Offenen Recklinghäuser Stadtmeisterschaften ausgetragen. In der Innenstadt fand die zweite Auflage des Citytrails statt.

Beim Citytrail kamen Simon Poetsch und Ole Romswinkel über 2,5 km – Short-Trail – zu einem Doppelsieg für die LG Dorsten. Auch beim Longtrail über 5 km konnten die Dorstener Starterinnen ganz vorne mitmischen. Sabine Sawatzky gewann in 27:20 min die Klasse W45, Carola Ludorf (W35) wurde nach 27:10 min Zweite und Anke Stöcking (W45) Fünfte in 29:57 min.

Zum Abschluss der Bahnsaison konnte die LG bei den Offenen Stadtmeisterschaften in Recklinghausen durch die Athleten des Dorstener LC (DLC) und des Leichtathletik-Team Dorsten (LTD) nochmals glänzen. Sieben erste, sechs zweite und fünf dritte Plätze sowie zahlreichen „Hausrekorde“ sprangen dabei heraus.

Allen voran Robin Fritsche (M12). Er holte vier Titel und wurde einmal Vizemeister. Er gewann sowohl die 75 m, die 60 m Hürden, den Ballwurf und auch den Weitsprung. Zweiter wurde er zudem im Hochsprung. Über einen Doppelerfolg konnte sich auch Nick Bialuschewski (M10) freuen. Sowohl im Hochsprung als auch über 800 lag er vorne.  Der 13jährige Max Huthmacher gewann die Lauf der M14 über 300 min 45,92 sec.

Zweite Plätze belegten der M15-Athlet Dennis Rosowski in der U18 über 200 m in 25,02 sec. und Mittelstreckenspezialistin Teresa Schulte-Wermlinghoff (W13) mit 1,44 m im Hochsprung. Lasse Lohre (M8) über 800 m (3:00,72 min) und Dennis Kalina (M13) im Hochsprung und  über 75 m belegte ebenfalls den Silberrang.

Über 60 m Hürden erreichten Teresa Schulte-Wermlinghoff, Liv Müller und Elina Seidler die Plätze drei, vier und fünf bei den 13jährigen Mädchen. Liv wurde außerdem über 75 m Dritte und Elina Fünfte mit dem Schlagball.

Jonas Fragemann (M10) wurde im Hochsprung Dritter und belegte im Weitsprung Rang fünf. Dritter über 800 m und Fünfter im Weitsprung wurde Nicolai Roch (M13). Robin Fritsche (U18) warf den Speer 35 m weit und wurde damit Dritter. Fünfte Plätze belegten Mathies Daniel (M12) und Laurin Decker (M8) über 800 m bzw. im Weitsprung.

Marie Hülsmann (W10) wurde Vierte im Hoch- und Sechste im Weitsprung. Achte wurde Lara Seidler mit dem Schlagball.

 

Thorben Dietz Westdeutscher Halbmarathonmeister mit neuem Kreisrekord

Bochum, 06.09.2015

Innerhalb des Stadtwerke-Halbmarathon, der in Bochum-Wattenscheid ausgetragen wurde, fanden auch die Westdeutschen Halbmarathon-Meisterschaften statt. Thorben Dietz gewann nach 1:06:16 std mit 59 Sekunden Vorsprung vor Karol Grunenberg (ASV Duisburg) den Titel.

Der angehende Lehrer drückte von Anfang an auf die Tempotube: 15:35 min zeigten die Uhren bei 5 km, 31:10 min bei 10 km und 46:50 min bei 15 km. Throben  verbesserte damit seinen eigenen Kreisrekord um sechs Sekunden.

 

Sabina Piontek und Christoph Jahnert Westfälische Seniorenmeister

Lüdenscheid, 06.09.2015

In Lüdenscheid wurden die Westfalenmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren ausgetragen. Sabina Piontek wurde in der AK 50 über 800 m (2:42,46 min) und über 1.500 m (5:37,67 min) Doppelmeisterin. Christoph Jahnert gewann die 1.500 m der M30 in 4:59,93 min.

 

Norbert Stöcking Gesamtsieger am Galgenberg

Dorsten-Lembeck, 06.09.2015

Tolle Ausbeute für die Läufer der LG Dorsten beim Galgenberglauf in Lembeck: Norbert Stöcking gewann die 10 km in 39:59 min in profiliertem Gelände. Den Frauen siegte Sabine Sawatzky in der Altersklasse W45 nach 51:30 min. Dicht auf folgenden Nina Faber (54:32 min als Vierte) und Anke Stöcking in 56:18 min (5.). Anke Fragemann (W40) belegte nach 50:44 min Rang zwei. Dritter in der M45 wurde Martin Pollmann in 44:06 min. Sven Schumann wurde über 5 km Zweiter seiner Altersklasse in 20:15 min.

Aljena Bockamp war schnellste Schülerin U12 über 1000 m in 4:40 min. Bei den gleichaltrigen Jungs gab es duch Nick Bialuschewski (3:46), Christian Bockamp (3:49) und Jonas Fragemann (4:16) einen Dorstener Dreifacherfolg. Schnellster U10-Läufer war Lasse Lohrke in 4:04 min. Seine Schwester Lotta war über 400 m bei den Jüngsten erfolgreich

Auch über 2.000 m lagen die LG-Athleten vorne. Schnellster U16-Läufer war Maximilian Freymann in 7:47 min. Die U14 gewann Nils Loick (8:05 min). Paul Puszcz (8:07) vor Ben Kötters (8:29) und Jonas Loick (8:48) lautete die Reihenfolge der U12.

 

Zwei Bestzeiten zum Saisonabschluss

 

Bergisch Gladbach, 03.09.2015

Bei dritten Durchgang der Laufserie in Bergisch Gladbach glänzten zum Saisonabschluss die beiden Dorstener Teilnehmer. 800-m-Spezialist Marvin Hebenbrock steigerte über 1.500 m als Sieger der U20 seine Bestmarke um vier Sekunden auf 3:57,35 min.

Bei seinem Debüt über 10.000 m lief Marvin Weiss mit 33:58,74 min als drittschnellster Jugendlicher auf Rang elf der aktuellen Deutschen Jahresbestenliste der U20.