Vereinsgeschichte

Die Gruppe, die das "Leichtathletik-Team" Dorsten gründete, entstammt verschiedenen Dorstenern Vereinen, traf sich zunächst in Lembeck, wechselte Ende 1989 komplett zur Leichtathletik-Abteilung des FC Schalke 04 und stellte sich zum Jahreswechsel 1991/1992 auf "eigene Beine". Am 15. Dezember 1991 fand im Hause Monz-Dietz (damals noch in Wulfen) die Gründungsversammlung des LTD statt.

 

Schon bei der Vereinsgründung im Dezember 1991 stand fest, dass die Aktivitäten die Geschicke des Vereins bestimmen sollten. "Der erste und/oder zweite Vorsitzende, sowie mindestens ein Drittel des Vorstandes muss aktiv an Wettkämpfen teilnehmen" fordert die Satzung.

Gründungsvorsitzende wurde Britta Köllmann, damals Dritte bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften über 15km. Danach leitete Bernd Schapdick den inzwischen auf über 70 Mitglieder angewachsenen Verein. Er war an einigen großen Erfolgen des Vereins maßgeblich beteiligt, unter anderem der Dritte Platz bei den Deutschen Cross-Meisterschaften 1996 mit der Männer-Mannschaft.

 

Von 1999 bis 2006 war Leo Monz-Dietz, sowohl Trainer im LTD als auch auf Landesebene als Disziplintrainer für den Bereich Hindernis zuständig, unser Vereinsvorsitzender. Von März 2006 bis Januar 2010 übernahm Uwe Spielmann den Vereinsvorsitz. Ihm zur Seite standen Regina Dietz (2. Vorsitzende) und Wolfgang Zepmeusel (Kassierer).

 

Seit Januar 2010 führt wieder Leo Monz-Dietz die Geschicke des LTD. Aktuell ist Norbert Stöcking  2. Vorsitzender und Wolfgang Zepmeusel als Kassierer. Stellvertreter waren in den nun über 10 Jahren Ludger Zens, Josef Jung , Uwe Spielmann und Regina Dietz. Ludger Zens war der erste Jacken-Sponsor des Vereins. Die einzigste konstante Größe im LTD Vorstand ist Wolfgang Zepmeusel. Seit der Vereinsgründung ist er für die Finanzen zuständig.